Druckansicht

Fortbildungsreihe: „Modul I Globalisierung und Wirtschaft“

Fr., 21.08. - Sa., 22.08.20 |

Veranstalter*in: ebasa e.V.

Teil der Fortbildungsreihe: „Wie bilden wir die Transformation? Fortbildungsreihe zu Globalem Lernen mit den Schwerpunkten Klimawandel und Wirtschaft”

Im Mittelpunkt dieses Moduls stehen Globalisierung und Wirtschaft als Themen der Bildungsarbeit im Kontext einer sozial-ökologischen Transformation. Wir setzen uns mit den Grundlagen von Wirtschaftswachstum sowie seinen Grenzen und Auswirkungen auf die Gestaltung unserer Lebensrealität auseinander. Darüber hinaus lernen Sie alternative solidarische Wirtschaftsmodelle kennen und diskutieren Chancen und Grenzen von individuellen und kollektiven Handlungsmöglichkeiten im Themenfeld. Die Rolle der Bildungsarbeit bei der Gestaltung von Globalisierungsprozessen ist ein zentraler Diskussionspunkt dieses Moduls.

Termine:

  • Freitag 10:00 – 15:30 Uhr | Samstag 10:00 – 15:30 Uhr
  • An den Veranstaltungstagen finden zwei inhaltliche Blöcke à 2 Stunden statt. Während der Blöcke sind Pausen eingeplant. Eine Mittagspause (ca. 1 Stunde) ist ebenso eingeplant. Ein zusätzlicher Block (Open Space) wird am Freitagabend angeboten; die Teilnahme daran ist freiwillig.

Referent*innen: Amanda Steinborn (ebasa e. V.) und Janina Prenzlau (Fairbindung e. V.)

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Fortbildungsmodule können unabhängig oder in Folge besucht werden. Die Anmeldung ist bis 14 Tage vor dem jeweiligen Fortbildungsmodul möglich. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt.

Anmeldung, weitere Informationen zu diesem und weiteren Modulen der Fortbildungsreihe:

>> Ebasa Fortbildungsangebote


Eckdaten:

Datum:
Fr., 21.08.2020 - Sa., 22.08.2020

Zeit:
Ganztägig



Druckansicht