Druckansicht

Online Workshop: „MIND THE GAP: Über die Diskrepanz zwischen Wissen und Handeln“

Sa., 05.12.2020 (10.00h - 17.30h) | online

Veranstalter*innen: EPN Hessen, der Regionalpromotorin Nordhessen und das Zentrum Oekumene, Regionalstelle Kassel.

Können wir unseren Alltag heutzutage noch ohne Widersprüche leben und völlig konform nach den eigenen Prinzipien handeln und entscheiden? Nahezu utopisch erscheint diese Vorstellung manchmal angesichts der mittlerweile herrschenden Komplexität der Welt auf der einen Seite und unseren Handlungsoptionen sowie der Erfüllung der eigenen Bedürfnisse auf der anderen Seite.

In unserem Online-Seminar „Mind the Gap“ setzen wir uns mit den persönlichen und gesellschaftlichen Widersprüchen die sich im Mind Behaviour Gaps ausdrücken auseinander. Insbesondere für Bildner*innen des Globalen Lernens, hat die Verwobenheit mit diesen Widersprüchen eine große Relevanz. Wir sind der Meinung, dass Globales Lernen sich nicht nur in Inhalten verlieren darf, sondern die Persönlichkeitsentwicklung und Reflektion über bestehende Praxis mehr Raum einnehmen sollte. Die gemeinsame Analyse-und Reflektionsarbeit sowie Visions-und Strategieentwicklung steht daher in diesem Online-Seminar im Vordergrund. Diese Auseinandersetzung verstehen wir als offenen Prozess, in dem Aushandlungen und Ambivalenzen als Teil von unserer Lebens- und Produktionsweise nie ganz aufzuheben sind.

Auch im Online-Format integrieren wir unterschiedliche Lernebenen und arbeiten dabei auf der kognitiven Ebene mit Hilfe von Inputs sowie mit interaktiven und partizipativen Methoden um psychologische, soziologische und persönliche Fragestellungen in Bezug auf den Mind Behaviour Gap zu behandeln.

Mehr Infos: Webseite Mind Behaviour Gap

Referent*innen: Nilda Inkermann und Marga Zenth

Anmeldung bitte bis zum 30.11.2020 an mt.herrera-vivar[at]epn-hessen.de

>>Flyer – Mind the gap (PDF)


Eckdaten:

Datum:
Sa., 05.12.2020

Zeit:
10.00h - 17.30h
Veranstaltungsort:

Online-Seminar

Mit Anmeldung
online



Druckansicht