Druckansicht

Netzwerktreffen: „Migration und Entwicklung auf kommunaler Ebene“

Do., 05.09. (12.00h) - Fr., 06.09.19 (13.00h) | Saarbrücken

Veranstalter: Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) in Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) e.V. und der Landeshauptstadt Saarbrücken

Die Sustainable Development Goals (SDGs) auf kommunaler Ebene integrativ und inklusiv umsetzen. Für die Bundesländer Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen.

Beim diesjährigen Netzwerktreffen stehen die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit den Sustainable Development Goals (SDGs) im Fokus. Der kommunalen Ebene kommt bei der Umsetzung der SDGs eine Schlüsselrolle zu. Denn lokale Bedingungen und deren globale Wirkung sind am stärksten von der Kommune beeinflussbar. Im Bereich des Klimaschutzes, der integrierten Stadtentwicklung, des Fairen Handels und der öffentlichen Beschaffung, der Bildung für nachhaltige Entwicklung und vielfältiger Agenda 21-Initiativen in Kommunen gibt es einschlägige Erfahrungen, die für die Umsetzung der SDGs genutzt werden können. Die Veranstaltenden möchten migrantisches Engagement in diesem Handlungsfeld sichtbar machen und Möglichkeiten aufzeigen, wie die Umsetzung der Agenda 2030 in Kommunen auf eine breite gesellschaftliche Basis gestellt werden kann. Das Netzwerktreffen will hierfür Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und erarbeiten, wie die Expertise und das vielfältige Engagement von Migrantinnen und Migranten in die kommunale Entwicklungspolitik einfließen können.

Weitere Infos:
>> Einladung zur Veranstaltung (PDF)
>> Veranstaltungsprogramm (PDF)


Eckdaten:

Datum:
Do., 05.09.2019 - Fr., 06.09.2019

Zeit:
12.00h - 13.00h
Veranstaltungsort:

Evangelisches Gemeindezentrum Alte Kirche

Evangelisch-Kirch-Str. 27
66111 Saarbrücken



Druckansicht