Druckansicht

Digitale Veranstaltungsreihe: „Migration und Bildung“

Di., 11.05.2021 | online

Veranstalter:in: Studierende in der GEW Hessen

11. Mai 2021 um 18 Uhr: Flucht und Migration – global denken und lokal handeln

Das Thema „Flucht und Migration“ entwickelte sich insbesondere in den letzten Jahren zu einem zentralen Politikfeld. Rechte Parteien haben Zulauf bei Wahlen, rechtsextreme Straftaten sind allgegenwärtig und das neu erschaffene Heimatministerium auf Bundesebene soll in diesem traditionell angstbesetzten Themenfeld insgeheim die Gemüter beruhigen.
Was sind die Wesenszüge von „Flucht und Migration“ und wie hängen die Fluchtursachen mit den Zielländern zusammen? Welche Faktoren der globalen Entwicklungen im Zusammenhang sind mit strukturell gewachsenen Ungleichheiten zu erklären? Welche Mechanismen erschweren diese globalen Zusammenhänge in Verbindung zum eigenen Alltag herzustellen?
Neben dieser thematischen Einführung in diesen Grundsatzfragen, geht es um die Problematisierung und Sensibilisierung von Bildungsformaten im Globalen Lernen im Kontext von Rassismus- und Postkolonialkritik. Zur besseren Reflexion wird die Seminarleitung spezifische Aspekte ihrer Fluchtbiografie einbauen.

Vortrag mit: Tzehaie Semere, Fachpromotor für Migration, Diaspora und Partizipation des Entwicklungspolitischen Netzwerks Hessen (EPN) und von Nepali Samaj e.V.

Anmeldung bis zum 09. Mai 2021 bitte an: hochschule@gew-suedhessen.de – die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

 

Die Folgeveranstaltungen:

25. Mai 2021 18 Uhr
Bildung als Menschenrecht – Über die Zustände, Perspektiven und Diskriminierungsrisiken für neu Zugewanderte im deutschen Bildungssystem
Vortrag mit: Elina Stock, Referentin im Bundesvorsitz der GEW und GEW Bundesausschuss Migration, Diversity, Antidiskriminierung

01. Juni 2021 18 Uhr
Antirassistische Arbeit an Hochschule und Universität
Vortrag mit: Aygün Habibova, DGB Jugendbildungsreferentin in Mittelhessen

08. Juni 2021 18 Uhr
Wie weiter mit dem Religionsunterricht an hessischen Schulen?
Podiumsdiskussion mit
Thorsten Klug (Amtsleiter Amt für katholische Religionspädagogik Wiesbaden-Rheingau-Untertaunus)
Birgit Koch (Vorsitzende GEW Hessen)
Dr. Helge Kminek (Fachverband Philosophie e.V.)
Prof. Dr. Harry Harun Behr (Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Islam an der Goethe-Universität Frankfurt)
Moderation: Cecilia Schweizer (GEW-Studis Marburg)

22. Juni 2021 18 Uhr
Menschenrechte auf dem Mittelmeer – ein Praxisbeispiel antirassistischer Bildungsarbeit
Vorstellung eines Planspiels für Bildungsarbeit von Planspiel GbR aus Berlin

Bitte Anmeldungen jeweils bis zum Sonntag vor der Veranstaltung an Maximilian Nowak: hochschule@gew-suedhessen.de


Eckdaten:

Datum:
Di., 11.05.2021

Zeit:
18.00h
Veranstaltungsort:

Online

Mit Anmeldung
online



Druckansicht