- EPN Hessen e.V. - https://www.epn-hessen.de -

Menschenhandel, Migrations­business und moderne Sklaverei

Lesung und Diskussion: „Menschenhandel, Migrations­business und moderne Sklaverei“

Mi., 12.06.2019 (19.00h) | Frankfurt am Main

“Menschenhandel und moderne Sklaverei. Menschen gefangen zwischen afrikanischen Herkunftsländern und europäischen Staaten.” – Lesung und Diskussion mit Journalist Jan-Philipp Scholz

Nach der Wahl des Europa-Parlaments vor zwei Wochen ist klar: Der nationalistische und rechtspopulistische Trend europäischer Regierungen hält an und nimmt zu. Ein beliebtes Thema der rechten Populisten ist die Abschottung des eigenen Landes vor der Immigration ungebetener Flüchtlinge. Dabei gerät oft in Vergessenheit, so Scholz: Die Migranten vor den Toren Europas sind lediglich die Spitze des Eisbergs. Das wahre Migrationsdrama findet innerhalb Afrikas statt – weit weg von den Augen der Weltöffentlichkeit und den Einsatzgebieten staatlicher oder ehrenamtlicher Seenotretter.

Der Journalist und Afrikakenner Jan-Philipp Scholz begibt sich in seinem Buch auf die Spuren dieser Migranten, lange bevor sie in die Nähe europäischer Grenzen kommen. Er begleitet sie auf ihrer Odyssee zwischen Heimat, Transitländern und dem fernen Ziel Europa, wo sich so viele von ihnen ein besseres Leben erhoffen. Einen Schwerpunkt seiner Recherchen legt Scholz auf die Schleuserringe und länderübergreifend agierenden Menschenhändler-Netzwerke, die mit der Verzweiflung der jungen Menschen hervorragende Geschäfte machen.

Jan-Philipp Scholz, geb. 1981, Studium der Medienwissenschaft, Politologie und Psychologie in Bonn und Brest. Er ist Redakteur beim deutschen Auslandsrundfunk Deutsche Welle. Von 2014 bis 2018 war er Afrika-Korrespondent des Senders in Lagos, Nigeria. In dieser Zeit bereiste er mehr als zwanzig Länder der Region und verfasste zahlreiche Berichte, Reportagen und Analysen. Momentan arbeitet Scholz für ein journalistisches Ausbildungsprojekt der Deutschen Welle in Libyen.

Eintritt frei.

Weitere Infos:

>>Einladung Brotfabrik  [1]


Eckdaten:

Karte nicht verfügbar
Datum:
Mi., 12.06.2019

Zeit:
19.00h
Veranstaltungsort:

Brotfabrik Frankfurt

Bachmannstraße 2-4
60488 Frankfurt am Main
Deutschland