Druckansicht

Vortrag und Diskussion: „Kleinwaffen­exporte nach Mexiko“

Di., 24.09.2019 | Marburg

Veranstalter: Semana Latina, Kulturelle Aktion Marburg – Strömungen, Weltladen Marburg

Mit G36-Sturmgewehren der deutschen Herstellers Heckler & Koch verschleppten Polizisten und Bandenmitglieder im September 2014 43 junge Lehramtsstudenten im mexikanischen Bundesstaat Guerrero. Der Waffenexport in diesen krisenhaften mexikanischen Bundesstaat war illegal. Wie gelangten die deutschen Waffen trotzdem dorthin?

Kleinwaffen sind weltweit für mehr Tote und Verletzte verantwortlich als jede andere Waffenart. Dass auch deutsche Kleinwaffen bei Menschenrechtsverletzungen und Gewalttaten zum Einsatz kommen, wird am Beispiel Mexiko aufgezeigt. Dabei berichtet die Referentin auch über Erkenntnisse aus dem Heckler&Koch – Prozess wegen illegaler Waffenlieferungen nach Mexiko.

Vortrag und Diskussion mit Charlotte Kehne (Ohne Rüstung Leben).


Eckdaten:

Datum:
Di., 24.09.2019

Zeit:
20.00h
Veranstaltungsort:

Historischer Rathaussaal Marburg

Am Markt 1
Marburg



Druckansicht