Druckansicht

Messe, Fortbildungen und Podiumsdiskussion : „Ideenmesse 2022“

Fr., 02.09. - Sa., 03.09.22 | Frankfurt/M.

Veranstalter:innen: Weltläden in Hessen e.V., Weltladen Bornheim, in Kooperation mit fair-ein e.V., dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen e.V., dem Forum Fairer Handel e.V. und dem Weltladen-Dachverband e.V.

Am Freitag, 02. September, beginnt die Ideenmesse in der St. Josef Gemeinde, direkt neben dem Weltladen Bornheim. Zum 11. Mal präsentiert Weltläden in Hessen e.V. mit tatkräftiger Unterstützung des Weltladen Bornheim eine familiäre Messe mit persönlichen Kontakten und Gesprächen. Von 15:00 bis 19:00 Uhr werden 13 anerkannte Fair-Handels-Importeure und weitere Organisationen über ihre neuesten Produkte informieren, Ihre Fragen beantworten und Bestellungen entgegennehmen. Am Nachmittag erwartet Sie ein aktueller Vortrag zum Thema „Menschenrechte und globale Lieferketten“, der auf die Podiumsdiskussion am Abend einstimmt.

Bei der Podiumsdiskussion um 19:30 Uhr im Saalbau Bornheim wird bei Fair-Handels-Vertreter:innen und Bundestagsabgeordneten, die 2021 im Rahmen der Aktion Fairer Aufbruch das Fairsprechen unterzeichnet haben, nachgehakt werden: „Ein Jahr nach der Bundestagswahl – wie steht es um das Fairsprechen?“.

Der Weltladen-Dachverband, das Forum Fairer Handel und Fairtrade Deutschland haben vor der Bundestagswahl gemeinsam die politischen Anliegen des Fairen Handels für die neue Legislaturperiode formuliert und die Forderungen in einem Fairsprechen zusammengefasst. Gefordert werden existenzsichernde Löhne und Einkommen weltweit, verbindliche menschenrechtliche Sorgfaltspflichten für Unternehmen in Deutschland (und der Welt) sowie globale Klimagerechtigkeit. Kurz, der Welthandel muss endlich ökologischer, nachhaltiger und sozial gerechter werden.

Das Fairsprechen wurde von vielen Kandidat:innen nach persönlichen Gesprächen mit Weltläden und Fairtrade-Towns in ganz Deutschland unterzeichnet. Ein Jahr danach wollen wir Bundestagsabgeordnete fragen, wie sich der neu gewählte Bundestag bisher für einen echten sozial-ökologischen Wandel sowie gerechtere globale Handelsstrukturen eingesetzt hat und welche konkreten Maßnahmen in der Legislaturperiode folgen sollen.

Folgende Diskutant:innen konnten bisher gewonnen werden: Andrea Fütterer, Vorstandsvorsitzende Forum Fairer Handel und Steffen Weber, Geschäftsführer Weltladen-Dachverband

Moderation: Bernd Ludermann, Journalist, (Chef-)Redakteur Welt-Sichten

Weitere Informationen >>HIER


Eckdaten:

Datum:
Fr., 02.09.2022 - Sa., 03.09.2022

Zeit:
Ganztägig
Veranstaltungsort:

St. Josef Gemeinde

Berger Straße 135
60385 Frankfurt/M.



Druckansicht