Druckansicht

Buchvorlesung: „Gottlos beten“

Mo., 01.11.2021 | Frankfurt am Main

Veranstalter:in: Haus am Dom

Gottlos beten, geht atheistisch an Gott glauben? Kann man in der sogenannten nachchristlichen Ära noch beten? Taugt die geläufige Formel „Beten ist Sprechen mit Gott“ in einer Zeit, in der Gott zu schweigen scheint? Muss dann nicht auch der Mensch schweigen? So wie die Buddhisten eintauchen in die schweigende Meditation? Der Jesuit und Zen-Meister und bekannte Autor Niklaus Brantschen beschreibt seine Antworten.

Mit:
Pater Niklaus Brantschen SJ, Jesuit, Zen-Meister, Lassalle-Haus, Zug/Schweiz
Verena Maria Kitz, Pastoralreferentin, Leiterin des Zentrums für Trauerseelsorge und geistliche Begleiterin im Bistum Limburg, Frankfurt

Eintritt (Präsen): 5 €, erm. 4 €


Eckdaten:

Datum:
Mo., 01.11.2021

Zeit:
19.00h
Veranstaltungsort:

Haus am Dom

Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main



Druckansicht