Druckansicht

Seminar + Workshop: „Das Recht auf Streben nach Glück – Rettet das Grundgesetz! Europäische Abschottungspolitik und ihre Folgen für Menschen auf der Flucht“

Fr., 25.10. (16.00h) - Sa., 26.10.19 (21.00h) | Frankfurt am Main

Veranstalter: Katholische Akademie Rabanus Maurus in Kooperation mit Ubuntu Passion Art

Die Veranstaltungsreihe „Das Recht auf Streben nach Glück“ geht weiter. Unter dem Titel „Rettet das Grundgesetzt“ widmet sie einen Themenabend der Europäischen Abschottungspolitik und ihrer Folgen für Menschen auf der Flucht“ mit Father Mussie Zerai. Father Zerai wird in seinem Vortrag über seine langjährigen Erfahrungen und über die katastrophale Situation der Menschenrechte an den Außengrenzen der Europäischen Union berichten. Father Mussie Zerai, bekannt auch als „Guardian angel of refugees,” gründete in Rom die gemeinnützige Organisation „Agenzia Habeshia per la Cooperazione allo Sviluppo“. Im Jahre 2015 wurde er für den Friedensnobelpreis nominiert und im darauffolgenden Jahr listete ihn das Time-Magazin unter den einhundert einflussreichsten Personen der Welt auf.

PRO ASYL würdigte das Engagement von Father Zerai im gleichen Jahr mit dem Menschenrechtspreis.

An dem Abend erwarten Sie noch thematische Poetry Slams, Video-Installationen und ein musikalischer Beitrag.

Der Eintritt ist frei. Der Vortrag und das Gespräch finden auf Deutsch und Tigrinya statt, dolmetschen wird Petros Warasi.

Weitere Infos:
>> Facebook-Event


Eckdaten:

Datum:
Fr., 25.10.2019 - Sa., 26.10.2019

Zeit:
16.00h - 21.00h
Veranstaltungsort:

Haus am Dom

Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main



Druckansicht