Druckansicht

Online-Seminar: „Ein europäisches Lieferkettengesetz und die Rolle der Deutschen Ratspräsidentschaft“

Do., 11.06.2020 (15.30h - 17.00h) |

EU-Justizkommissar Didier Reynders kündigte vor kurzem einen Vorschlag für ein europäisches Lieferkettengesetz in 2021 an. Eine solche gesetzliche Regelung würde sicherstellen, dass Unternehmen Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörungen in ihren Lieferketten präventiv begegnen und Verstöße geahndet werden können. Ein Lieferkettengesetz wird auch auf deutscher Ebene benötigt und diskutiert. Ab Juli 2020 wird Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft innehaben. Wie sieht die Initiative der EU-Kommission aus? Wie kann die Bundesregierung das Thema nachhaltige Lieferketten in der Ratspräsidentschaft voranbringen?

Die Redner*innen:
– Didier Reynders, EU-Justizkommissar
– Maria Flachsbarth, Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
– Anna Cavazzini, Mitglied des Europäischen Parlaments
– Sven Giegold, Mitglied des Europäischen Parlaments

>> Anmeldelink


Eckdaten:

Datum:
Do., 11.06.2020

Zeit:
15.30h - 17.00h



Druckansicht