Druckansicht

Stadtrundgang: „Demokratische Orte in Frankfurt in Vergangenheit und Gegenwart“

Sa., 12.09.2020 | Frankfurt/M.

Veranstalter*in: Jugendwerk der AWO Hessen-Süd und Entwicklungspolitisches Netwerk Hessen

Wer hat aktive Teilnahme im städtischen Leben? Was gibt es für öffentliche Räume in der Stadt? Wer bestimmt, wer bei welchen Themen mitreden und mitentscheiden darf? Was ist meine Rolle in der Stadt? Was für Veränderungen in der Stadt wünsche ich mir? Diese Fragen werden während einer angeleiteten Erkundung durch die Innenstadt Frankfurts bearbeitet. Orte der demokratischen Auseinandersetzung in Frankfurt werden besucht und die Teilnehmenden erkunden angeleitet durch Aufgaben Themen demokratischer Teilhabe.

Der Stadtrundgang ist Teil der EPN Hessen Perspektivwechselreihe und wird vom Jugendwerk der AWO Hessen-Süd durchgeführt.

Dauer des Rundgangs: 2 Stunden
max. Teilnehmer*innenzahl:  Max. 25

Wir bitten um Anmeldung per Mail unter: stadtrundgang@epn-hessen.de oder direkt über die Homepage, wo sich auch weitere Rundgangstermine finden.

Weitere Infos:
>> Homepage Stadtrundgänge
>> Webseite JW AWO
>> Flyer EPN Perspektivwechsel Stadtrundgänge (pdf)

[Corona-Hinweis: Wir bitten unsere Teilnehmer*innen um Beachtung und Einhaltung der zum Zeitpunkt des Rundganges geltenden Abstands- und Hygienebestimmungen (derzeit gilt: Mindestabstand von 1,50 m einhalten; keine Berührungen/Körperkontakt; Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, wenn der Mindestabstand vorübergehend nicht eingehalten werden kann). Zeitnah zum gebuchten Rundgang werden Sie eine gegebenenfalls aktualisierte Erinnerung erhalten.]

Eckdaten:

Karte nicht verfügbar
Datum:
Sa., 12.09.2020

Zeit:
11.00h
Veranstaltungsort:

N.N

N.N
Frankfurt/M.



Druckansicht