Druckansicht

Abendveranstaltung: „Bildung und gesellschaftlicher Wandel? Theorien und Konzepte einer „transformativen Bildung““

Mo., 23.09.2019 (19.00h - 21.30h) | Mainz

Teil der Veranstaltungsreihe “Bildung und Transformation!? Zum Verhältnis von Bildung und gesellschaftlichem Wandel”. Veranstalter: Ebasa e.V.

Unter dem Schlagwort der „transformativen Bildung“ findet derzeit eine Suche nach neuen Bildungskonzepten statt, die zu einer sozial-ökologischen Transformation beitragen können. In diesem Kontext wollen wir fragen: Wie ist das Aufkommen des Begriffs der „transformativen Bildung“ – auch im Kontext des Globalen Lernens sowie der Bildung für nachhaltige Entwicklung – zu erklären? Welche Theorien „transformativer Bildung“ gibt es bisher und an welche Bildungstheorien könnte angeschlossen werden? Und ganz grundsätzlich: Welche Rolle kann Bildung bei gesellschaftlicher Veränderung spielen?

Referentin:

  • Julia Lingenfelder (Universität Köln)

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei, die Sanitäranlagen leider nicht.

Zu dieser Veranstaltung findet am 30. Sept 2019 eine Kollegiale Beratung statt.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsbeschreibung
>> Infos Kollegiale Beratung


Eckdaten:

Datum:
Mo., 23.09.2019

Zeit:
19.00h - 21.30h
Veranstaltungsort:

Ebasa e. V.

Walpodenstraße 10
55116 Mainz



Druckansicht