Druckansicht

Fortbildung: „Auf vielen Schulter?! Verankerung von Schul­partnerschaften in Schulen und darüber hinaus“

Fr., 27.09.2019 (09.30h - 17.00h) | Heidelberg

Fortbildung für Lehrer*innen und Verantwortliche in (Schul-)Partnerschaften

Vertrauensvolle, bedeutsame und langjährige Schulpartnerschaften gelingen am besten, wenn sie auf vielen Schultern getragen werden und inhaltlich an die Lehrpläne anknüpfen. Aber genau das gestaltet sich oft schwierig, da Lerninhalte auf den ersten Blick wenig mit der Schulpartnerschaft zu tun haben. Bei der Fortbildung sollen Möglichkeiten diskutiert werden, wie eine Schulpartnerschaft an Lerninhalte und andere Aspekte im Schulumfeld gekoppelt werden kann, um sie dadurch stärker in der Schule und darüber hinaus zu verankern.

Es wird eine Materialien- und Methodenwerkstatt mit Michael Knittel, Ausbilder am Studienseminar GHRF Heppenheim und Landeskoordination BNE Hessen, zur Anknüpfung der Schulpartnerschaft an den Lehrplan geben. Des Weiteren wird Nora Oehmichen, Lehrerin am Stromberg-Gymnasium Vaihingen/Enz Einblicke in „Stolpersteine und Perlen“ einer Süd-Nord-Schulpartnerschaft geben. Außerdem wird der Chorleiter Thabang Mokoena aus Südafrika gemeinsam mit Eva Buckmann von der Musikschule Heidelberg eine musikalische Gestaltung als eine mögliche Gestaltung von (Schul-)Partnerschaften vorstellen.

Anmeldung bis zum 11. September.

Veranstalter: Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika KASA

Weitere Informationen:

>> Flyer

>> KASA Website


Eckdaten:

Datum:
Fr., 27.09.2019

Zeit:
09.30h - 17.00h
Veranstaltungsort:

WeltHaus Heidelberg

Willy-Brandt-Platz 5
69115 Heidelberg



Druckansicht