Druckansicht

Bundesweite Umfrage zum entwicklungspolitischen Engagement von MigrantInnen- und Diasporaorganisationen (MDO)

Als ersten konkreten größeren Schritt im ersten Projektjahr hatte sich das Fachforum „Diaspora, Migration und Entwicklung“ der agl die Durchführung einer Umfrage für das erste Projektjahr vorgenommen. Sie wurde von Januar bis März 2010 durchgeführt.
Ziel der Umfrage ist es, einen ersten Über- & Einblick über Arbeitsfelder, Organisationsstrukturen und Aktivitäten der MDO im Bereich Entwicklungszusammenarbeit zu erhalten.
Gleichzeitig wurde im Rahmen der Studie bereits nach etwaigen Beratungsbedarfen und Kenntnissen der Angebote der Landesnetzwerke gefragt.
Die Umfrage bildete die erste Etappe eines 3-jährigen, vom BMZ geförderten Projektes zur Förderung der Vernetzung zwischen MDO mit entwicklungspolitischem Engagement und den Entwicklungspolitischen Landesnetzwerken.
Anhand der Pilotumfrage in Berlin wurde für die einzelnen Bundesländer eine Online-Umfrage konzipiert.

Anfang des Jahres wurde die Umfrage in den einzelnen Bundesländern durchgeführt und wird derzeit ausgewertet. Wenn Sie einer entwicklungspolitisch engagierten MDO in Hessen angehören und die Umfrage gern noch ausfüllen möchten, so können Sie das gern immernoch tun. Die Links finden Sie in der rechten Spalte. Dadurch können wir auch Ihre Erfahrungen und Bedarfe in unsere Arbeit einbeziehen. Wir freuen uns, mit Ihnen in Austausch treten zu können.

Warum?

  • Mit dieser Umfrage wollen wir den Grundstein legen für die bessere Abstimmung der Beratungsangebote unserer Landesnetzwerke auf die Bedarfe von MDO.
  • Die Umfrage soll aber auch helfen, uns und MDO untereinander stärker zu vernetzen und
  • entwicklungspolitisches Engagement von MDO stärker in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen.
  • Mit der abschließenden Publikation (im Laufe des dritten Projektjahres) wollen wir unsere Erfahrungen anderen Interessierten zur Verfügung stellen. Wir wollen so Handlungsmöglichkeiten in die interessierte Öffentlichkeit tragen, die durch ihre praktische Erprobung auch gleichzeitig Erfahrungswerte liefern zu verschiedenen Zugängen, (Er)Folgen, Hindernissen und Nebeneffekten.

Wie?

Gerade durch den Austausch mit MDO im Rahmen von Diskussionsveranstaltungen und der Pilot-Umfrage in Berlin sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass es wichtig ist, diese Umfrage in Kooperation mit Diaspora-Organisationen durchzuführen. Diaspora-Organisationen wurden an der Überarbeitung der Umfrage beteiligt und erhielten den Auftrag für die Durchführung und Auswertung der Umfrage.

 

Kontakt:

Wir freuen uns über Ihre Anregungen! Kontakt: Nadja Losse, nadja.losse[at]epn-hessen.de

>> Auswertung der ersten bundesweiten Umfrage unter entwicklungspol. aktiven MDO (PDF)

 

Druckansicht  Druckansicht