Drucker-Icon

Terminkalender:

EPN HESSEN-VERANSTALTUNG:
(Irr)wege ins gute Leben

Sa, 19.09.2015 | 13:30 | Nähe Niederweimar bei Marburg (Hanflabyrinth)

EXKURSION: »(Irr)wege ins gute Leben. Ein Hanflabyrinth zu Ideen einer Postwachstumsgesellschaft«. Ausflug ins Grüne mit offener Führung, Flohmarkt und Transition Theater. Aus der Themenschwerpunkt-Reihe »Glokale Alternativen entwickeln«



Ist ein unendliches Wirtschaftswachstum möglich? Wo sind die Grenzen? Welche Alternativen gibt es? Und was verbirgt sich eigentlich hinter dem sperrigen Begriff einer „Postwachstumsökonomie“?

Das Hanflabyrinth von Motivés e.V. setzt sich auf interaktive und sehr anschauliche Weise mit diesen Fragen und weiteren Aspekten des Spannungsverhältnis‘ zwischen einer global stetig wachsenden Wirtschaft, globaler (Verteilungs-)Gerechtigkeit und der ökologischen Tragfähigkeit unseres Planeten auseinander. Wir bieten mit dem Ausflug ins Hanflabyrinth die Chance, sich außerhalb verstaubter Vorlesungssäle und Klassenräume mit Freude zu verirren und zahlreiche Impulse zu erhalten, die zum Nachdenken anregen und dazu einladen, sich mit der Vision einer Gesellschaft jenseits des Wachstums auseinanderzusetzen.
Vor Ort erhalten wir eine offene Führung durch das Labyrinth, bei der wir Inhalte gemeinsam reflektieren und unsere eigenen Bedürfnisse und Vorstellungen von Glück ins Verhältnis zu Wirtschaftswachstum setzen. An diesem Tag wird im Hanflabyrinth allerdings noch einiges mehr geboten. Am Nachmittag gibt es einen Flohmarkt mit Puppentheater und leckerem Kaffee und Kuchen, ab 18 Uhr lädt das Transition Theater Marburg zur Vorstellung. Es lohnt sich also an diesem Tag ganz besonders mit uns auf Entdeckungsreise durch das ‚Entwicklungsland Hessen‘ zu gehen!

Wir bitten um Anmeldung: exkursionen[at]epn-hessen.de.

Für die Teilnahme bitten wir um Spenden nach Selbsteinschätzung.
Mitkommen leicht gemacht! – Gruppenfahrkarten zum Exkursionsort werden vom EPN Hessen übernommen. Bitte gebt bei der Anmeldung an ob ihr an einer gemeinsamen Anreise interessiert seid. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der S-Bahn Station Niederweimar oder direkt um 13.30 Uhr am Hanflabyrinth.

 
Wie findet mensch direkt zum Hanflabyrinth?
Das Hanflabyrinth befindet sich in direkter Nähe zu Marburg und liegt an der Verbindungsstraße von Niederweimar kommend direkt am Ortseingang Wenkbach (L3903).

* Zu Fuß sind wir vom Bahnhof Niederweimar aus mit einem kurzen Spaziergang gut erreichbar.
* Mit dem Fahrrad liegen wir ganz in der Nähe des Radwegs zwischen Marburg und Niederwalgern.
* Mit dem Auto ist das Labyrinth über die B255 erreichbar. Wir befinden uns unmittelbar an der Ausfahrt Niederweimar/Wenkbach

 
Weitere Infos:
>> Hanflabyrinth „Irrwege ins gute Leben“
>> Verein Motivés
>> Transition Theater Marburg

Die Veranstaltung ist Teil unserer Exkursions- und Veranstaltungsreihe
»Glokale Alternativen entwickeln« (Themenschwerpunkt 2015):

Weitere Infos und Veranstaltungen des Themenschwerpunkts:
>> Glokale Alternativen entwickeln

Veranstaltungsort:
Hanflabyrinth, Ortseingang, Nähe Niederweimar bei Marburg (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon