Drucker-Icon

Terminkalender:

Podiumsdiskussion: „Ruck nach Rechts in Frankfurt?“

Mo, 09.04.2018 | 19:00 | Frankfurt/M. (Haus am Dom)

Podiumsdiskussion: „Ruck nach Rechts in Frankfurt? Die Global City und der lokale Frust“. ReferentInnen: Saba-Nur Cheema, Bildungsstätte Anne Frank; Andreas Kemper, Publizist und Soziologe; Danijel Majic, Frankfurter Rundschau; Dr. Daniel Mullis, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung; Andreas Schwarzkopf, Frankfurter Rundschau. VeranstalterIn: Frankfurter Rundschau, Katholische Akademie Rabanus Maurus, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK).


Mehr als 19% der Stimmen konnte die AFD in manch Frankfurter Wahllokal bei der Bundestagswahl 2017 für sich gewinnen. Auch in der multikulturellen Global City verfestigt sich damit der gesamtgesellschaftliche Trend nach Rechts. Nationale Dogmen versprechen Sicherheit und Halt angesichts sozialer und ökonomischer Unsicherheiten. Jedoch, wo liegen diese Unsicherheiten in der boomenden Stadt? Was sind die Beweggründe für den Rechtsruck in den Stadtteilen? Was passiert in Schulen, Vereinen und Netzwerken? Gibt es eine neue Welle von Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus und Intoleranz? Und, was bedeutet dies alles für die künftige Entwicklung einer pluralen Stadt-Gesellschaft?

 

 


Weitere Infos:
>>Link

Veranstaltungsort:
Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt/M. (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon