Drucker-Icon

Terminkalender:

Konferenz: „Genozide im Nahen Osten“

Sa, 14.04.2018 | 13:00 | Frankfurt/M. (Saalbau Bockenheim)

Konferenz: „Genozide im Nahen Osten und Perspektiven für eine Aussöhnung“. VeranstalterIn: KURD-AKAD – Netzwerk kurdischer AkademikerInnen e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen und unterstützt von der Sebastian Cobler Stiftung für Bürgerrechte.


Auch 2018 und damit 103 Jahr nach dem Genozid an den Armeniern ist eine umfassende Debatte darüber und über andere Genozide im Nahen Osten mehr als schwierig. Die Veranstaltung soll die Genozide in der Region in ihrem historischen Kontext aufarbeiten, ihre Auswirkungen thematisieren und demokratische Perspektiven für den Nahen Osten entwickeln.

 


Weitere Infos:
>>Link

Veranstaltungsort:
Saalbau Bockenheim, Schwälmer Str. 28, Frankfurt/M. (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon