Drucker-Icon

Terminkalender:

Kritischer Stadtrundgang: „Studierendenbewegung und kritische Theorie 1968 in Frankfurt“

Sa, 14.04.2018 | 11:00 | Frankfurt a/M. (Studierendenhaus)

Kritischer Stadtrundgang: „Studierendenbewegung und kritische Theorie 1968 in Frankfurt“. VeranstalterIn: Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V..


Perspektivwechsel – Reihe kritischer Stadtrundgänge in Frankfurt: Gewohntes neu sehen. Standpunkte verrücken. Perspektiven wechseln eben. Das wollen wir mit unserer Reihe kritischer Stadtrundgänge. Wir eignen uns unsere Stadt an, erfahren Hintergründe und entwickeln gemeinsam Ideen Stadt zu gestalten.

1968 war Frankfurt eines der Zentren der Revolte, die sich hier vor allem rund um die Universität abspielte, aber mit den Betriebs- und Häuserkämpfen darüber hinaus ging. Anhand zentraler Orte soll mit dem Stadtspaziergang ein Eindruck über die Atmosphäre und den Verlauf der Proteste vermittelt werden. Von der Rückkehr des Instituts für Sozialforschung, der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Vietnamkrieg bis zur Zersplitterung in K-Gruppen und Spontis wird versucht, die Geschichte der ,,68er“ spazierend zu erkunden.

 

Seid dabei und bringt FreundInnen und NachbarInnen mit, denn Stadt, das sind wir alle!

 

Anmeldungen bitte an info[at]epn-hessen.de oder auf http://stadtrundgang.epn-hessen.de .

 


Weitere Infos:
>> Flyer

 

Veranstaltungsort:
Studierendenhaus, Mertonstr. 26, Frankfurt a/M. (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon