Drucker-Icon

Terminkalender:

Interkulturelle Frauenfilmreihe Dokumentarfilm: „Flowers of Freedom“

Di, 14.11.2017 | 19:30 | Frankfurt/M. (Nachbarschaftszentrum Ginnheim)

Interkulturelle Frauenfilmreihe Dokumentarfilm: „Flowers of Freedom“. Regisseurin: Mirjam Leuze. VeranstalterInnen: Nachbarschaftszentrum Ginnheim


Täglich donnern durch das kirgisische Dorf Barskoon riesige LKWs mit einer gefährlichen Fracht: Zyanid; eine hochgiftige Chemikalie, mit der in der nahe gelegenen Kumtor-Mine Gold abgebaut wird. Als 1998 ein mit Zyanid beladener LKW in den Fluss des Dorfes stürzt, erkranken Hunderte von Dorfbewohnern. Sieben Jahre später beginnen mutige Frauen ihren Kampf für die Rechte der Opfer. Sie gründen eine kleine Umweltorganisation und blockieren die Zufahrt zur Mine.

An diesem Abend wird die Regisseurin Frau Leuze anwesend sein.
Interkulturelle Frauenfilmreihe 2017

Zum 13. Mal findet im Nachbarschaftszentrum Ginnheim die Interkulturelle Frauenfilmreihe statt. Ziel der Veranstaltung ist die Förderung von interkulturellem Austausch und Begegnung. Die Filmabende sollen einen Anstoß geben zu gegenseitiger Akzeptanz, Toleranz und Verständigung und dienen als Brücke zwischen den Kulturen.

An vier Abenden zeigen wir Filme, die sich mit interkulturellen frauenspezifischen Themen auseinandersetzen.

Thema der diesjährigen Filmreihe ist: „Weibliche Wege des Widerstands“.

Wir zeigen Filme, in denen Frauen sich gegen Traditionen, Normen, Werte, Unterdrückung individuell und kollektiv wehren. Sie zeigen Zivilcourage und kämpfen für ihre eigenen und die Rechte anderer.

Im Anschluss an die Filme, werden Getränke und ein kleiner Imbiss gereicht. Es besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Frauen, auch aus den jeweiligen Kulturkreisen (d.h. aus Tunesien, Kirgistan, Indien und Marokko) auszutauschen.

 


Weitere Infos:
>> Infoflyer
>> Pressemitteilung

 

Veranstaltungsort:
Nachbarschaftszentrum Ginnheim, Ginnheimer Hohl 14H, Frankfurt/M. (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon