Drucker-Icon

Terminkalender:

EPN HESSEN-VERANSTALTUNG: (Tat)orte des (un)fairen Handels

Fr, 24.04.2015 So, 26.04.2015 | 17:00 | (Treffpunkt Freitag: Am Plan 3/3.OG, Marburg)

Straßenkampagnentheater zum Thema nachhaltige Ernährung. Referentin: Angelika Schroers (Clownin, Pädagogin, Ethnologin). Veranstalter: EPN Hessen und Marburger Weltladen


Angelehnt an die Kampagnenaktion „Haftbefehl! Tatorte des (un)fairen Handels“ des Weltladendachverbandes, wollen wir Straßentheaterinszenierungen und spielerische Kampagnenaktionen entwickeln, die auf Menschenrechtsverletzungen in globalen Lieferketten aufmerksam machen. Eine der zentralen Forderungen der Kampagne an die Bundesregierung ist es, eine gesetzliche, menschenrechtliche Sorgfaltspflicht für deutsche Unternehmen zu schaffen.

Neben der thematischen Auseinandersetzung wird im Workshop mit theaterpädagogischen Methoden des Globalen Lernens gearbeitet, konkret mit Improvisation und Schauspieltraining, Straßentheater und Methoden aus dem „Theater der Unterdrückten“. Die Gruppe entdeckt gemeinsam Formen und Ideen um verschiedene „Tatorte des (un)fairen Handels“ auf dem bio-regio-fairen Aktionstag am Samstag, 09. Mai 2015 auf dem Marburger Marktplatz in theatraler Form in Aktion zu bringen. Die Fortbildung ist an die verbindliche Teilnahme am 09. Mai gebunden.

Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldung:
bis zum 10. April 2015.
Kontakt: Lydia Koblofsky (Eine Welt-Promotorin Globales Lernen und Nachhaltigkeit)
lydia.koblofsky[at]epn-hessen.de

Veranstaltungsort:
Treffpunkt Freitag: Am Plan 3/3.OG, Marburg, , (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon