Drucker-Icon

Terminkalender:

EPN HESSEN-VERANSTALTUNG:
Perspektivenwechsel in Globalem Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Mi, 21.05.2014 | 18:30 | Frankfurt am Main (Jugendbegegnungsstätte Anne Frank)

"Perspektivenwechsel in Globalem Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung: Postkoloniale und antirassistische Anfragen an die (entwicklungs-)politische Bildungsarbeit"
Podiumsdiskussion/ Fachgespräch mit Nadine Golly (Universität Lüneburg) und Prof. Dr. Bernd Overwien (Unverisität Kassel). In Kooperation mit der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank, Frankfurt/M.


Globales Lernen und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung wollen zu einem kritischen Bewusstsein über globale Zusammenhänge befähigen und zur Mitgestaltung einer gerechten und nachhaltigen Welt motivieren. Globalisierungsprozesse, globale Umweltprobleme oder kulturelle Vielfalt werden anhand ganz konkreter Beispiele aufgezeigt und sollen so das Verständnis für die eigene Verwickelung in komplexe globale Verhältnisse wecken und damit zum Perspektivenwechsel anregen.

Trotzdem schleichen sich auch in der Praxis kritischer Bildungsangebote immer wieder Stereotype, rassistisch geprägte Bilder und unhinterfragte Vorstellungen über das ein, was unter „Entwicklung“ verstanden wird. Damit solidarische Zusammenarbeit und emanzipatorisches Lernen gelingen kann, ist es deshalb wichtig, koloniale Denk- und Handlungsmuster und ausgeblendete Machtverhältnisse in Bildungsarbeit und Entwicklungszusammenarbeit beständig zu reflektieren. .

Mit dem Fachgespräch wollen wir bestehende Konzepte und Angebote mit postkolonialen / antirassistischen Kritiken konfrontieren und danach fragen, welche Chancen die Auseinandersetzung mit „Weißsein“ und Eurozentrismus für das Verstehen von Selbst- und Fremdbildern und damit für die Weiterentwicklung der eigenen politischen (Bildungs)arbeit bieten kann? Was muss bei Diskussionen um nachhaltige Entwicklung berücksichtigt werden, sollen nicht ungewollt globale Ungleichheiten gerechtfertigt werden? Wie müssten Konzepte und Angebote neu – oder weiterentwickelt werden, damit sie diskriminierende Bilder und hierarchische Vorstellungen von Modernität und Entwicklung nicht wiederholen oder koloniale Muster und Traditionen unsichtbar machen? Wir freuen uns auf die gemeinsame Diskussion!

 

ReferentInnen:
Nadine Golly, Sozialwissenschaftlerin am Institut für integrative Studien an der Leuphana Universität Lüneburg
Dr. Bernd Overwien, Prof. für politische Bildung an der Universität Kassel, Redaktionsgruppe zur Erstellung des Orientierungsrahmens Bildung für globale Entwicklung

Anmeldung:
EPN Hessen e.V.: info[at]epn-hessen.de

Veranstalter:
EPN Hessen e.V. in Kooperation mit der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank.

Veranstaltungsort:
Jugendbegegnungsstätte Anne Frank, Hansaallee 150, Frankfurt am Main (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon