Druckansicht

Where to, Miss?

Di, 05.12.2017 | 19 Uhr | Frankfurt/M. (Haus am Dom)


Film, Diskussion & Ausstellung. Hosts des Abends: ASW Regionalgruppe Rhein-Main & Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V. Veranstalter der Reihe: EPN Hessen im Rahmen des hessischen Eine Welt-PromotorInnen-Programms sowie die Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom

Film: „Where to, Miss?“
(Spielfilm | D, 2015 | R: M. Bastian | 85 Min., OmU)

Where to, Miss?Eine Frau gehört zuerst ihrem Vater, dann ihrem Ehemann und zuletzt ihrem Sohn – heißt es in einem alten indischen Sprichwort. Diese geschlechterdiskriminierende Erfahrung macht auch die junge Inderin Devki auf ihrem Weg, sich in einem männerdominierten Umfeld gegen herkömmliche Rollenvorgaben zu wehren und aus alten Traditionen auszubrechen. Der Film zeigt das Portrait einer starken und mutigen Frau, die unbeirrbar ihre Selbstbestimmung erstreitet und auf ihre ganz persönliche Weise für mehr Sicherheit und Unabhängigkeit von Frauen in Delhi kämpft.

Im Anschluss berichten Detlef Stüber und Sybille Franck von Frauenprojekten in Indien, die Frauen in ihren Rechten stärken und patriarchale Denkmuster aufzubrechen versuchen.

Genderungleichheit, Gendergewalt – nur im fernen Indien ein Thema? Nina Auth gibt einen Einblick in geschlechterspezifische Diskriminierungs- und Gewaltstrukturen in Hessen sowie in Initiativen von Frauennetzwerken, die dagegen angehen.


Druckansicht  Druckansicht