Druckansicht

Medienrechtliche Tipps

Medienrechtliche Do’s und Dont’s geben eine erste Orientierung zur Verwendung von Bildern, zu Impressum und Datenschutz-Fragen.

Wichtiger Hinweis: Für die folgenden Tipps wird keine Gewähr übernommen, sie ersetzen keine rechtliche Beratung und keine vertiefte Auseinandersetzung mit dem geltenden Gesetz!


Tipps für den Umgang mit Bildern

Fremde Fotos:
Für Fotos, die Sie in Ihrer Öffentlichkeitsarbeit verwenden, müssen Sie entweder die Rechte zur Veröffentlichung kaufen, die ausdrückliche Zustimmung zur Verwendung nachweisen können oder Sie greifen nur auf Fotos zurück, die unter einer Creative Commons-Lizenz stehen. Diese können Sie unter bestimmten Bedingungen, z.B. dass Sie die FotografInnen nennen, frei verwenden. Urheberrechtliche Einschränkungen gelten auch für Fotos, die Sie bei Facebook hochladen.

Eigene Fotos von fremden Personen:
Fotos einer fremden Person dürfen Sie auf der Webseite oder in Materialien, bis auf wenige spezielle Ausnahmen, nur mit dem Einverständnis der Person veröffentlichen. Gehen Sie auf Nummer sicher und bitten Sie um die Freigabe, direkt nachdem Sie ein Foto schießen.


Rechtliche Tipps für die eigene Webseite

Domain-Name:
Achten Sie darauf, dass Sie nicht aus Versehen, den Namen eines anderen Vereins, Unternehmens oder einen bereits vergebenen „Werktitels“ (wie den Namen eines Magazins oder Buches) als Domain verwenden und damit gegen die Rechte Dritter verstoßen.

Links zu anderen Webseiten:
Setzen Sie keine Links zu Webseiten mit rechtswidrigen Inhalten. Laut den Rechtsanwälten von JustLaw ist die Rechtslage hier nicht ganz eindeutig, Sie können ggf. für rechtswidrige Inhalte, auf die sie verlinken, haftbar gemacht werden.

Zitieren aus fremden Texten:
Zitate sind unter verschiedenen Einschränkungen möglich. Unter anderem muss das Zitat im eigenen Text als solches gekennzeichnet werden und darf nicht verändert werden.

Impressum:
Ein rechtskonformes Impressum können Sie mit einem kostenlosen Impressumgenerator erstellen. Es muss auf Ihrer Seite nicht nur korrekt eingebunden, sondern auch leicht erreichbar sein, z.B. über einen Link im Footer.

Datenschutzerklärungen:
Neben dem Impressum sind Sie auch verpflichtet auf Ihrer Webseite eine Datenschutzerklärung zu veröffentlichen. Muster-Vorlagen für Datenschutzerklärungen finden Sie kostenlos im Internet.


Quellen, Links und Literatur

Druckansicht  Druckansicht