Druckansicht

Projektarbeit im Süden

Die Bundesregierung (BMZ) und die Europäische Union stellen Mittel für Entwicklungsprojekte in Ländern des Südens bereit.

Die Durchführung solcher Projekte erfordert Erfahrung und gute Kontakte vor Ort. In der Antragstellung (Projektformulierung, Kostenkalkulation, Planungen, Logical Framework) werden Sie profesionell beraten von BENGO – Beratungsstelle für private Träger in der Entwicklungszusammenarbeit. Für BMZ und EU ist die vorherige Beratung durch BENGO wenn nicht bindend, so doch dringend angeraten.

Für kurze einführende Beratungen und Hinweise zu Fördermöglichkeiten durch BMZ und EU hat sich freundlicherweise unsere Mitgliedsorganisation Werkhof Darmstadt zur Verfügung gestellt. Ihre Ansprechpartner/innen dort sind: Doris von der Felsen und Wolfgang Jakob (EU).

 

Thematische Links:

>> Transportkosten-Übernahme durch Engagement Global
>> Ausgewählte Fördermöglichkeiten

 

Druckansicht  Druckansicht